• Bürgermeisterwechsel in Pappenheim

    Rudat Elfriede 19.03.2020 10:43
    Sehr geehrter Herr Gallus Möchte Ihnen hiermit meinen herzlichen Glückwunsch zur Bürgermeisterwahl aussprechen. Wünsche Ihnen viel Kraft und Erfolg für Ihre neue , große Aufgabe. Lg. aus Ünbermatzhofen

    Weiterlesen...

     
  • Gegendarstellung von Martin Hajek für Weissenburger-Tagblatt

    Roland Kiermeyer 11.03.2020 18:25
    Lieber Max wenn du dich mit gewissen Sachen nicht aus kennst solltest du dich informieren bevor du einen dummen Komentar abgibst. Für Rückfragen stehe ich dir gerne zur Verfügung. Oder muss ich da wieder mit dem Fritz reden. Gruß Roland

    Weiterlesen...

     
  • Gegendarstellung von Martin Hajek für Weissenburger-Tagblatt

    Max-Hermann Pfaller 11.03.2020 13:29
    Wichtig ist, dass sich jemand dankenswerterweise die Mühe gemacht hat, deine Behauptungen und Unterstellungen zu entkräften. Liebe Grüße

    Weiterlesen...

     
  • Drei Fraktionen wollen den Bürgermeisterwechsel

    Hajek 04.03.2020 07:55
    Endlich nimmt die Politik meine Denkanstöße auf und ich stehe nicht alleine auf weiter Flur und Rufer in der Nacht! Auch hier meine Kritik - warum nicht früher - war doch klar, dass die SPD mit der Fairness - Masche nur die Aufdeckung ihres Versagens verhindern wollte! Vielen Dank Martin Hajek

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Christa Seuberth in Bezug auf Leserbriefe von Martin Hajek

    Reinhold Ullrich 02.03.2020 20:27
    Sehr geehrte Frau Seuberth, ich vermisse Fakten, Argumente und Stichhaltiges in Ihrer Reaktion auf den Brief von Herrn Hajek. Leere Phrasen und Floskeln sind in der Politik nicht angebracht. Wer keine richtige Munition hat, sollte nicht mit Platzpatronen ins Gefecht ziehen. Wo ist eigentlich die angesprochene Person? Lässt da jemand einen anderen für sich kämpfen? Herr Hajek, weiter so. Nur wer ...

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Christa Seuberth in Bezug auf Leserbriefe von Martin Hajek

    Wolfgang Sachse 01.03.2020 13:02
    Liebe Frau Seuberth, in Ihrem Leserbrief bezüglich der bisher veröffentlichen Leserbriefe des Herrn Martin Hajek schreiben Sie von Vermutungen und Verschwörungstheorien welche von der Sachse-Plattform veröffentlicht würden. Hierzu folgende Mitteilung: Eine Sachse-Plattform gibt es nicht. Die kommunalpolitische Internet-Plattform hat den Namen pappenheim24.de und befasst sich überwiegend mit Themen ...

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Christa Seuberth in Bezug auf Leserbriefe von Martin Hajek

    Julian Seegmüller 01.03.2020 11:44
    Als Bieswanger Bürger fragt man sich was an den gravierenden Anschuldigungen dran ist und bekommt als Antwort einen Leserbrief in dem sich nur Floskeln aber nicht ein einziges Argument befinden, das die Anschuldigungen von Hr. Hajek entkräften .. sehr sehr schwach und enttäuschend Frau Seuberth !

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Christa Seuberth in Bezug auf Leserbriefe von Martin Hajek

    Roland Kiermeyer 01.03.2020 11:40
    Sehr geehrte Frau Seuberth, ich achte sie sehr für ihre Arbeit im Stadtrat, da sie immer konstruktiv mitarbeiten und auch Themen hinterfragen. Nicht so wie einer ihrer Parteikollegen der, wenn er schon mal im Gremium auftaucht, mit Desinteresse glänzt. Das heißt er kommt ohne Sitzungsunterlagen, Spielt mit dem Handy und dem Glöckchen seiner Faschingsmütze. Ich finde nicht das Herr Hajek für viel ...

    Weiterlesen...

     
  • Bieswanger Schulhaus – Asylunterkunft oder Senioreneinrichtung?

    Roland Kiermeyer 29.02.2020 14:21
    Herzlichen Glückwunsch Martin, du hast mit deinem Leserbrief den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich war persönlich in einer Bürgerversammlung und wurde Zeuge als unsere zwei SPD Spitzen mit aller Macht versuchten das Projekt Seniorenheim zu Fall zu bringen. Da fällt mir zum Beispiel das Thema Asbest in der Bedachung ein, was sich im Laufe der Versammlung als eine Lüge heraus stellte. So viel zum ...

    Weiterlesen...

     
  • Der SPD Fraktionsvorsitzende und das Wasser – ein Update zum Baugebiet Fuchsenweg in Bieswang!

    Claus Dietz 2.Bürgermeister 24.02.2020 12:19
    Zusammenhänge? Am 16. Januar 2020 wurde dem Stadtrat der Bebauungsplan (Überbauung und Verlegung des Fuchsenwegs) zur Entscheidung vorgelegt und mit zwei Gegenstimmen mehrheitlich genehmigt. Die dortige Existenz von Wasserleitung und Kanal wurde allerdings dem Stadtrat vorenthalten. Mit dieser Information hätte es eine völlig andere Entscheidung gegeben. Kann es sein, dass hier möglicherweise ...

    Weiterlesen...

     
  • Erneute juristische Niederlage für Pappenheims 1. Bürgermeister

    Roland Kiermeyer 24.01.2020 13:29
    Schon wieder ist ein Angestellter schuld? Hatten wir das nicht schon das eine oder andere Mal? Einmal wars eine Angestellte des Notars, dann eine Verwaltungsangestellte der Stadt ( Helferessen) und jetzt der damalige Kämmerer. Mich wundert hier nichts mehr.

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Markus Gegg

    Paul Schamberger 19.01.2020 22:17
    Der ganze Umgang mit der betroffenen Zimmerei ist eine reine Hetzjagd! Wo bleibt der gesunde Menschenverstand? Ein kleiner Zimmerei- Betrieb mit in etwa 10 Mitarbeitern wird durch die Installation einer Abbundanlage zu einem die Bevölkerung bedrohenden Industriekonzern stilisiert, welcher die Rosengasse zu einer gefährlichen Autobahn für LKWs umfunktionieren will. Zu Demos wird Aufgerufen! Das Leben ...

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Markus Gegg

    Volker Lehnberger 18.01.2020 18:35
    Mir kommt es so vor als hätte der Verfasser vom Weißenburger Tagblatt hier schon eine Persönliche Abneigung gegen Herrn Gegg. Der Bericht grenzt schon Rufschädigung. Methoden wie bei der Bildzeitung. Volker Lehnberger Geyern

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Markus Gegg

    Claus Dietz 2.Bürgermeister 18.01.2020 16:25
    Zur Frage „wie kam das an die Presse?“ nur soviel: Über derartige Verwaltungsvorgänge wird nicht nur der direkte Empfänger in Kenntnis gesetzt. Gute journalistische Arbeit besteht aus allseitiger Recherche über die zu berichtende Angelegenheit. Aus eigener Erfahrung kann ich jedoch bestätigen, dass es zu dem ziemlich unrühmlichen Stil des Verfassers des Zeitungsartikels gehört, niemals die Meinung ...

    Weiterlesen...

     
  • Leserbrief von Markus Gegg

    Matthias Eppinger 18.01.2020 09:38
    Ich finde da hat Herr Gegg absolut Recht - ausserdem sehr sachlich und informativ geschrieben. Hut ab und Daumen hoch !

    Weiterlesen...

     
  • Pappenheims Bürgermeister wünscht "Fairnessvereinbarung"

    Redaktion P24 12.11.2019 08:49
    Hallo Max Pfaller, das stimmt so nicht! Hinter pappenheim24 steht ein ganzes Redaktionsteam. Dieses Team ist von Wolfgang Sachse gebeten worden sein Antwortschreiben an Bgm. Sinn zu veröffentlichen. Alleingänge gibt es bei pappenheim24 nicht, es wird stets im Team gearbeitet und entschieden. Diesem Team gehört auch Wolfgang Sachse bei. Dass er im Impressum als inhaltlich Verantwortlicher eingetragen ...

    Weiterlesen...

     
  • Pappenheims Bürgermeister wünscht "Fairnessvereinbarung"

    Max-Hermann Pfaller 11.11.2019 17:27
    Mal unabhängig davon, inwiefern eine Vereinbarung zu einem fairen und sachlichen Miteinander zu kritisieren sei... Versteh ich das richtig? Der Verantwortliche für den Inhalt dieses Portals, Wolfgang Sachse, ist von Wolfgang Sachse gebeten worden, sein Antwortschreiben als offenen Brief zu veröffentlichen?

    Weiterlesen...

     
  • Bieswanger Landjugend wehrt sich erfolgreich

    Claus Dietz 2.Bürgermeister 13.04.2018 09:11
    Gipfel der Unverfrorenheit! Hier engagieren sich ehrenamtlich Bieswanger Jugendliche zur Renovierung ihrer Räumlichkeiten und unser Bürgermeister hat nichts besseres zu tun, als dies dem Stadtrat mit inbrünstiger Entrüstung als katastrophale Verwüstung städtischen Eigentums zu präsentieren, obwohl ihm zu dem Zeitpunkt die Absicht der ELJ bereits bekannt war. Von dortigen Baumaßnahmen war mit keinem ...

    Weiterlesen...

     
  • Antragsmarathon bzw. Warum in der Stadt Pappenheim nichts mehr voran geht !!

    Roland Kiermeyer 20.02.2018 20:21
    Zum Kommentar von Herrn StR Rusam sage ich nur: Dessen Brot ich fress dessen Lied ich sing.

    Weiterlesen...

     
  • Antragsmarathon bzw. Warum in der Stadt Pappenheim nichts mehr voran geht !!

    Johann Karl 15.02.2018 16:06
    Kaum zu glauben. Bürgerfreundlich ist anders. Da werden Parkplätze geschaffen, das Stadbild durch Entfernen einer unschönen Mauer aufgewertet und unser Bürgermeister, Verwaltungsbeamte und die SPD Stadträte haben nichts Besseres zu tun als dem Bauherr Schwierigkeiten zu machen. Gut dass die anderen Fraktionen bürgerfreundlich entschieden haben. Hoffentlich verhält es sich bei anderen umstrittenen Bauvorhaben ...

    Weiterlesen...

     
  • Antragsmarathon bzw. Warum in der Stadt Pappenheim nichts mehr voran geht !!

    Marion Engeler 14.02.2018 18:30
    Wer denkt und glaubt, dass mein Mann diese Baumaßnahme mit böser Absicht oder berechnend eingeleitet bzw. durchgeführt hat, sollte sich schämen! Nur Menschen, die aus Neid und Boshaftigkeit anderen schaden wollen, sind zu solchen Gedanken und Äußerungen fähig. Marion Engeler, Ehefrau

    Weiterlesen...

     
  • Dorferneuerung Bieswang Vorstandssitzung Teilnehmergemeinschaft

    Karl Satzinger 11.02.2018 13:58
    Zu den getroffenen Aussagen in der Sitzung der Dorferneuerung Bieswang Vorstandssitzung Teilnehmergemeinschaft. Oder einer muss ja schuld sein. Es ist leider schon Sitte geworden das der Stadtrat angeprangert wird wenn etwas nicht oder schlecht läuft. Einmal tut er zufiel und einmal zu wenig. Wie man es halt gerade braucht. Es ist aber immer der Stadtrat schuld. Einmal wird sich, wie vor einem Jahr ...

    Weiterlesen...

     
  • 300 STRABS-Gegner protestieren vor CSU-Parteitag

    Marc 20.12.2017 09:14
    Auch unsere Bürgerinitiative aus Schwarzenbruck kämpft gegen den Irrsinn der Straßenausbaubeiträge und war bei der gelungenen Demo vor Ort! Hoffen wir das die CSU aufwacht. Im Januar werden Unterschriften zur Einleitung eines Volksbegehrens gesammelt.

    Weiterlesen...

     
  • „Was fehlt denn? Die Briefmarke, oder was?“

    Johann Karl 25.07.2017 14:49
    Zuerst sind die Unterlagen nicht im Haus dann doch, aber unser Bürgermeister weiß nicht wo ???? Geauso verhält man sich, wenn man gegen die Stadtratsmehrheit arbeitet und ein Projekt zum Scheitern bringen will oder man kennt sich wirklich nicht aus.

    Weiterlesen...

     
  • Eindrücke zur öffentlichen Stadtratssitzung vom 06.07.2017

    Carola Lämmerer 17.07.2017 11:07
    So ist das bei uns in Pappenheim. Man sollte auch mal die Menschen fragen die in dieser Woche bei dem Vortrag der Diakonie waren und mitbekommen haben welche Frage Herr Dekan Popp unserem 1. Bgm. gestellt hat und seine Antwort darauf. Ich schäme mich nicht das ich Pappenheimerin bin, aber ich schäme mich in dem Fall fremd

    Weiterlesen...

     
  • „Was fehlt denn? Die Briefmarke, oder was?“

    Carola Lämmerer 17.07.2017 11:00
    Unser Bürgermeister hat dieses tolle Projekt in den Bürgerversammlungen total schlecht geredet und jetzt wird alles in die Länge gezogen... Schon ein dummer Zufall. Es wurde angeführt, dass es nur wenige Toiletten und Waschmöglichkeiten gibt. Hierzu nur ein Hinweis... Viele Pflegebedürftige können sich nicht mehr alleine Waschen, Duschen oder Baden und schon gar nicht ihre Notdurft verrichten oder ...

    Weiterlesen...

     
  • „Was fehlt denn? Die Briefmarke, oder was?“

    Karl Satzinger 16.07.2017 18:31
    Ein Paradebeispiel warum Stadträte und Bürgerschaft teils kritisch bzw. mißtrauisch sind und auch die Stimmung im Ratsgremium nicht stimmt.

    Weiterlesen...

     
  • „Was fehlt denn? Die Briefmarke, oder was?“

    Roland Kiermeyer 13.07.2017 18:26
    Kann ich nur bestätigen. Ich war dabei. Roland Kiermeyer

    Weiterlesen...

     
  • Stellungnahme "Rotstift"

    Karl Satzinger 31.01.2017 16:37
    Ein Illegal errichteter Zaun auf Städtischem Grund, wäre wohl eine mögliche Schlagzeile für die Samstagsausgabe gewesen. Hätte hier nicht der 2. Bürgermeister Claus Dietz dem Ratsgremium mitgeteilt dass eine genehmigte Baugenehmigung existiert. Ja der 2. Bürgermeister Claus Dietz hat das Ratsgremium darüber informiert, kein Anderer! Wie hier ein Genehmigungsverfahren abläuft muss ich nicht ...

    Weiterlesen...